Hotline: +43 (0) 699/19 900 900 | Mo-Fr: 08:00-18:00 Uhr | Email: office@schmankerlbox.at

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

  1. Einsatzbereich
  2. Vertragskonditionen
  3. Selbstverpflichtungsklausel
  4. Lieferkonditionen
  5. Zahlungskonditionen
  6. Kaufpreis
  7. Rücktritt/Gewährleistung
  8. Haftung
  9. Bildrechte
  10. Kundeninformation
  11. Recht

  

1. Einsatzbereich

Die folgenden Informationen und Geschäftsbedingungen (AGBs) sind für alle Bestellungen gültig, die über den Online-Shop Schmankerlbox e.U.,  erreichbar über www.schmankerlbox.at, getätigt werden. Vereinbarungen, die davon abweichen, können wir nur akzeptieren, wenn diese mit uns schriftlich festgelegt wurden.

2. Vertragskonditionen

Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Buttons „Bestellung senden“ geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung und stellt noch keine Vertragsannahme dar. Wir können Ihre Bestellung durch Versand einer Auftragsbestätigung per E-Mail oder durch Auslieferung der Ware innerhalb von fünf Tagen annehmen.

3. Selbstverpflichtungsklausel

Der Kunde bestätigt mit Absenden der Bestellung, dass er das erforderliche Mindestalter vollendet hat und verpflichtet sich dafür Sorge zu tragen, dass nur er oder eine von ihm bevollmächtigte volljährige Person die Ware entgegennehmen darf, sofern seine Bestellung alkoholhaltige Waren enthält.

4. Lieferkonditionen

Kann die bestellte Ware von unseren Partnern nicht innerhalb von 14 Tagen nach dem auf Ihre Bestellung folgenden Tag geliefert werden, so können wir vom Vertrag zurücktreten. Auch dann, wenn wir den Vertragsschluss zuvor bestätigt haben. In diesem Fall des Rücktritts, setzen wir Sie unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit der Produkte in Kenntnis. Eine, von Ihnen bereits erbrachte Gegenleistung wird ohne Verzögerung rückerstattet.
Die Lieferung erfolgt an die, von Ihnen angegebene, Lieferadresse, Lieferzeit: durchschnittlich 2-4 Werktage. Wir möchten darauf hinweisen, dass es während Feiertagen und Betriebsurlauben der Partnerunternehmen zu längeren Lieferzeiten kommen kann. Bei Lieferungen außerhalb von Österreich und Deutschland können zusätzliche Kosten, in Form von Zöllen und sonstigen Gebühren entstehen. Für all unsere Angebote gilt: "Solange der Vorrat reicht".

5. Zahlungskonditionen

Der Kaufpreis für die bestellte Ware wird fällig, sobald Ihre Bestellung mittels Drücken des Bestell-Buttons im Schmankerlbox e.U. Online Shop durchgeführt wurde.  Zahlungen gelten erst dann als getätigt, wenn sie vollständig auf unserem Geschäftskonto eingegangen sind. Befindet sich der Kunde im Zahlungsverzug, so obliegt es Schmankerlbox e.U. entweder den Ersatz des tatsächlich entstandenen Schadens oder Verzugszinsen in gesetzlich festgelegter Höhe geltend zu machen. Unserem Zahlungsanspruch können Sie nur Forderungen gegenüber stellen, die unbestritten sind oder rechtskräftig festgestellt wurden.

Zahlungsverzug: Der Vertriebspartner verpflichtet sich für den Fall des Verzuges, selbst bei unverschuldetem Zahlungsverzug, die uns entstehenden Mahn- und Inkassospesen, soweit sie zur zweckentsprechenden Rechtsverfolgung notwendig und im Verhältnis zur Forderung angemessen sind, zu ersetzen, wobei er sich im Speziellen verpflichtet, im Falle der Beiziehung eines Inkassobüros die uns dadurch entstehenden Kosten, soweit diese nicht die Höchstsätze der Inkassobüros gebührenden Vergütungen laut Verordnung des BMWA überschreiten, zu ersetzen. Sofern wir das Mahnwesen selbst betreiben, verpflichtet sich der Schuldner, pro erfolgter Mahnung einen Betrag von EUR 12,- sowie für die Evidenzhaltung des Schuldverhältnisses im Mahnwesen pro Halbjahr einen Betrag von EUR 5,- jeweils zu bezahlen. Darüber hinaus ist jeder weitere Schaden, insbesondere auch der Schaden, der dadurch entsteht, dass in Folge Nichtzahlung entsprechend höhere Zinsen auf allfälligen Kreditkonten unsererseits anfallen, unabhängig vom Verschulden am Zahlungsverzug zu ersetzen.

Die Bezahlung kann wahlweise per Barzahlung (bei Selbstabholung), Vorkasse/Banküberweisung, Nachnahme (nur in ÖS), Paypalkaufabwicklung oder Rechnung/Zahlschein erfolgen. Bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises bleibt die Ware Eigentum von Schmankerlbox e.U..

6. Kaufpreis

Der Gesamtpreis Ihrer Bestellung wird auf der Seite „Bestellung abschicken“ dargestellt. Er beinhaltet neben den einzelnen Artikelpreisen alle Zusatz- und Versandkosten sowie die Mehrwertsteuer. Die Bestellung erfolgt durch Betätigen des „Bestell-Buttons".

7. Rücktritt/Gewährleistung

Rücktrittsbelehrung

Rücktrittsrecht des Verbrauchers gemäß §§ 5e ff Konsumentenschutzgesetz (KSchG):

1. Rücktrittsrecht und Rücktrittsfrist:

1.1 Der Verbraucher im Sinne des § 1 Konsumentenschutzgesetzes (KSchG), somit eine Person, für die das Geschäft nicht zum Betrieb ihres Unternehmens gehört, kann von einem
im Fernabsatz geschlossenen Vertrag oder einer im Fernabsatz abgegebenen Vertragserklärung ohne Angabe von Gründen zurücktreten.

1.2 Die Rücktrittsfrist beträgt sieben Werktage, wobei der Samstag nicht als Werktag gezählt wird. Es genügt, wenn die Rücktrittserklärung innerhalb der Frist abgesendet wird.

1.3 Die Frist beginnt bei Verträgen über die Lieferung von Waren mit dem Tag ihres Eingangs beim Verbraucher, bei Verträgen über die Erbringung von Dienstleistungen mit dem Tag des
Vertragsabschlusses zu laufen.

1.4 Für den Fall, dass der Unternehmer seinen Informationspflichten nach dem KSchG nicht nachkommt, verlängert sich die Rücktrittsfrist auf drei Monate ab den in 1.3 genannten Zeitpunkten. Kommt der Unternehmer seinen Informationspflichten jedoch verspätet innerhalb dieses Zeitraums nach, so beginnt mit dem Zeitpunkt der Übermittlung der Informationen durch den Unternehmer die Frist von 7 Werktagen zur Ausübung des Rücktrittsrechts zu laufen.

1.5 Der Rücktritt ist schriftlich (Brief, E-Mail) zu richten an: Schmankerlbox e.U., Mag. Martin Weiss, 3702 Niederrußbach, Linzerweg 9, office@schmankerlbox.at.

1.6 Der Verbraucher hat kein Rücktrittsrecht bei Verträgen über
a) Dienstleistungen, mit deren Ausführung dem Verbraucher gegenüber vereinbarungsgemäß innerhalb von sieben Werktagen ab Vertragsabschluss begonnen wird.
b) Waren, die nach Kundenspezifikationen angefertigt werden, die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind, die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum überschritten würde.
c) Dienstleistungen sowie Hauslieferungen (Lieferung von Lebensmitteln, Getränken oder sonstigen Haushaltsgegenständen des täglichen Bedarfs, die am Wohnsitz, am Aufenthaltsort oder am Arbeitsplatz des Verbrauchers von Unternehmern im Rahmen häufiger und regelmäßiger Fahrten geliefert werden) oder Freizeit-Dienstleistungen (Dienstleistungen in den Bereichen Unterbringung, Beförderung, Lieferung von Speisen und Getränken sowie Freizeitgestaltung, wenn sich der Unternehmer bei Vertragsabschluss verpflichtet, die Dienstleistungen zu einem bestimmten Zeitpunkt oder innerhalb eines genau angegebenen Zeitraums zu erbringen).

2. Rücktrittsfolgen und Kostentragung:

2.1 Macht der Verbraucher von seinem Rücktrittsrecht Gebrauch, sind die bereits empfangenen Leistungen Zug um Zug zurückzustellen.

2.2 Der Unternehmer hat die vom Verbraucher geleisteten Zahlungen zu erstatten und den vom Verbraucher auf die Sache gemachten notwendigen und nützlichen Aufwand zu ersetzen.

2.3 Der Verbraucher hat die empfangenen Leistungen zurückzustellen und dem Unternehmer ein angemessenes Entgelt für die Benützung, einschließlich einer Entschädigung für eine damit verbundene Minderung des gemeinen Wertes der Leistung zu zahlen, wobei die Übernahme der Leistungen in die Gewahrsame des Verbrauchers für sich allein nicht als Wertminderung anzusehen ist.

2.4 Der Verbraucher hat nur die unmittelbaren Kosten der Rücksendung zu bezahlen.

Gewährleistung

Im Rahmen des gesetzlichen Gewährleistungsrechts können Reklamationen dann eingebracht werden, wenn falsche Artikel geliefert wurden, die Verpackung beschädigt wurde oder Waren nicht in Ordnung sind. Geben Sie uns diese Tatbestände unverzüglich per E-Mail (office@schmankerlbox.at) oder sonstiger Schriftform mit Angabe von Begründung und Kontaktinformationen - Name, Telefonnummer - bekannt.  Die Reklamationsfrist beträgt eine Woche und beginnt mit dem Tag des Einlangens der Ware beim Kunden. Innerhalb dieser Frist muss die Reklamation an Schmankerlbox e.U. abgesendet werden. Wir setzen uns mit ihnen sofort in Verbindung. Bezieht sich der Reklamationsgrund auf schadhafte Verpackungen oder Artikel, ersuchen wir der Reklamation ein Foto beizugeben. Reklamationen die Merkmalen betreffen, die in der Natur der gelieferten Waren liegen (z.B.: Farbschwankungen oder Toleranzen bei Holzwaren) sind ausgeschlossen. In diesen Fällen kann keine Gewährleistung übernommen werden.

Bei vorliegenden Mängel der gelieferten Ware werden im Sinne der Gewährleistung die mangelhaften Produkte durch einwandfreie Produkte - wenn die betroffenen Artikel noch vorrätig sind - getauscht. Ist das nicht möglich, kommt eine Preisminderung der betroffenen Artikel in Frage. Kann dazu keine Einigung herbeigeführt werden, steht die Rückgängigmachung des Vertrages zur Disposition. 

8. Haftung

Schmankerlbox e.U. haftet seinen Kunden gegenüber nur für vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeigeführte Schäden, wenn keine schuldhafte Verletzung vertragswesentlicher Pflichten bzw. Kardinalpflichten in einer, die Erfüllung des Vertragsgegenstands gefährdenden Weise besteht. Liegt eine leicht fahrlässige Verletzung von vertragswesentlichen Pflichten bzw. Kardinalpflichten vor, so beschränkt sich die Haftung auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden. Die gerade angeführten Haftungsbeschränkungen gelten für alle Schadensersatzansprüche, egal auf welchem Rechtsgrund basierend, einschließlich unerlaubter Handlungen. Sie sind aber nicht für eine eventuelle Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz, für eine anfängliche Unmöglichkeit, eine zugesicherte Eigenschaft oder für Verletzung von Leib und Leben heranzuziehen. Entsprechend der vorstehenden Ausführungen gilt der Ausschluss bzw. die Beschränkung der Schadensersatzhaftung auch für mögliche Ansprüche gegen Mitarbeiter oder Beauftragte von Schmankerlbox e.U.

Schmankerlbox e.U. verweist auf seinen Seiten möglicherweise mit Links zu anderen Seiten im Internet. Für alle diese Links gilt uneingeschränkt: Schmankerlbox e.U. erklärt explizit, dass keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der verlinkten Seiten besteht. Aus diesem Grund distanzieren wir uns ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten Seiten Dritter auf www.schmankerlbox.at. Und machen uns diese Inhalte nicht zueigen. Diese Stellungnahme besitzt Gültigkeit für alle angeführten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Links führen.

9. Bildrechte

Alle Rechte für Bilder sind bei Schmankerlbox e.U. oder seinen Partnern beheimatet. Eine Verwendung ohne ausdrückliche Zustimmung ist nicht erlaubt.

10. Kundeninformation

Unsere Angebote und Aktionen sind wie auch Kundenrabatte nur bis auf Widerruf gültig. Wir übernehmen keine Haftung für mögliche Druckfehler in unseren Werbemedien und Datenfehler in unserem Online-Shop.

11. Rechtsbasis

Die auf Basis dieser AGB abgeschlossenen Verträge folgen österreichischem Recht. Ein möglicher Verweis auf ausländisches Recht wird ausgeschlossen. 

 

Zurück